Mingabalar! Nach knapp 14 Stunden Flug mit Umsteigen in Bangkok stehen 17 Tage quer durch Myanmar, zwei Inlandsflüge, zwei Bootsfahrten, eine spektakuläre Zugfahrt und eine Ballonfahrt bevor.Das wird uns begleiten, Stau in allen Städten. Alleine eine Stunde Fahrt quer durch die Stadt zum Hotel. Eigenartig, das Lenkrad ist rechts, es gillt aber auch Rechtsverkehr! Die Erklärung, es fahren fast nur gebrauchte japanische Autos auf Myanmars Strassen.Ankunft im Hotel, das Chatrium Royal Lake, ein etwas in die Jahre gekommener Kasten nach US Vorbild und mit Touristenpreisen, 18$ ein Burger.Blick von unserem Lake View Room über den Pool und die Shwedagon Pagode rechts.Beim Kofferöffnen der Schock, Fraport hat meinen Koffer geöffnet und u.a. sämtliche Kamera Ersatz Akkus entnommen, darauf weist der Zettel hin.Nachmittags nach kurzer Ruhepause, erster Programmpunkt. Die Kyauk-htat-gyi-Pagode mit einem 70m langen liegendem Buddha, einer der größten von Myanmar.Weiterfahrt zum Kandawgyi Lake, einem beliebten Ausflugsort für Burmesen. Dort glänzt am Horizont die gewaltige Shwedagon Pagode. Sie ist 105m hoch und über 2500 Jahre alt.Ankunft auf dem Singuttara-Hügel, mit einem Aufzug geht es bequem zum Plateau der Shwedagon Pagode.Bei sinkender Sonne umrunden wir das gigantische Bauwerk, die Gläubigen versammeln sich.Mit jedem Sonnenstrahl der versinkt wird der Anblick unglaublicher. Eine magische Stimmung.Anschliessend zurück ins weihnachtlich geschmückte Hotel und daran vorbei ...und auf die andere Strassenseite, zum Bangkok Kitchen. Hier gibt es keine Burger und Sandwiches wie im Hotel, dafür günstig und lecker.Tag 2: Los geht's wieder dem Auto in Richtung Sule Pagode.Vorher noch ein Abstecher zum Markt in Chinatown.Nebst Fisch und Fleisch besteht der Großteil der Waren aus frischem Gemüse.In diesem Tempel mit Chinesischem Priester werden uns die Glücksstäbchen gewürfelt.Auch diese Frau hat eine Gesichtsbemahlung.Die gibt es hier. Ein Holz auf einem Stein mit ein bischen Wasser gerieben ...... ergibt eine Lotion die zum einen kühlt und zum anderen vor Sonne schützt. In Yangon wird es im Sommer 40-50 Grad heiß.Wir besuchen den Scott Market, ein Markthalle in der es Schmuck, Holzwaren, Decken einfach alles zu kaufen gibt.Davor verkauft ein fliegender Händler, Betelnüsse zum Kauen. Burmesen kauen dieses Berauschende  gerne, rote Zähne sind das geringste Problem <a href="https://www.welt.de/gesundheit/article141504926/Krebserregende-Betelnuss-gefaehrdet-Birmas-Ruf.html" target="_blank">Link hier</a>.Zu Fuß weiter über einen Fußgängerbrücke, moment dieses Bild kenne ich doch ...... genau aus Live Schaltungen der Tageschau der letzten Tage. Rohinga Vetreibung, Papst Besuch (er ist heute von hier weiter gereist).Um die Sule Pagode herum, eine Moschee ...... und eine christliche Kirche. Trotz dieser Toleranz schimpft unsere Reiseleiterin sehr häufig auf die Muslime die z.B. von Saudi Arabien finanziert sich überall niederlassen.Die Yangon City Hall. Die Militärregierung (hält per Verfassung 40% der Macht und hat überall ihre Finger mit im Spiel) hat eine neue Verwaltungshauptstadt ausserhalb bauen lassen. <a href="https://www.merkur.de/reise/unheimlich-riesige-hauptstadt-myanmar-eine-geisterstadt-zr-8432272.html" target="_blank">Link hier</a>Kurze Stärkung in einem Restaurant in dem Kinder bedienen. Denn es gibt keine Schulpflicht in Myanmar, hier gibt der Restaurantbesitzer den Kindern nebenher Unterricht.Das einzig erlaubte Foto im Nationalmuseum, der Löwenthron des letzten Königs von Burma.Wieder quälender Verkehr in Richtung Hotel, kurz noch ein Spaziergang an einem See.Vom Hotelzimmer wieder ein Blick auf die Shwedagon pagode bei Sonnenuntergang.Ein Myanmar Bier mit Nüsschen.Die Weihnachtsbeleuchtung des Chatrium zieht auch Burmesen zum Foto machen an.Wie an jedem Abend. Der Pool Bereich des Chatrium ist Ort einer Abendveranstaltung mit Live Musik. Gestern Amercan Chamber of Commerce heute Huawei. Es wird die folgenden Übernachtungen so weitergehen. Ohrstöpsel sind unverzichtbar.Tag 3: Früher Flug mit Air KBZ nach Mandalay. Die Air KBZ gehört der Kanbawza (KBZ) Bank, das Geschäft in Myanmar zentriert sich auf wenige.Bimmel, Bammel, auch hier ist Vorweihnachtszeit.Beim Landeanflug scheint der Boden überseht mit Pagoden.Check-in im Estern Palace in der 19th Street. Fast alle Straßen in Mandalay haben Nummern und keine Namen.Besuch der Mahamuni Pagode.Frauen dürfen nur bis zur vorderen Absperrung.Spenden dürfen sie aber, für den Strom, das Seelenheil, die Pagode allgemein.Nur Männer dürfen dem sitzenden Budha nahe kommen und Gold Blättchen aufkleben.Auch ich balanciere auf der nicht gesicherten Plattform um dem Buddha ein paar Blättchen Blattgold aufzudrücken.Nach einem Besuch der Shwe inbin Klosters geht es weiter zum Mittagessen, vorsichtg tasten wir uns ans landestypische.Einmal probiert und ab da zu jeder Mahlzeit dazu bestellt, sogar in den western Style Hotels in denen die Soße nicht zur Auswahl stand. Sojasoße mit Chili und Knoblauch.Nach dem Mittag, Fahrt zum Royal Palace am Fuße des Mandalay Hill gelegen.Das Militär ist zwar auf der Straße nicht präsent, dafür scheinen die Kinder aber gerne mit den Relikten zu spielen und sehr häufig sieht man bei Männern Jacken in Camouflage Optik.Dieser Palast ist der letzte königliche Palast der Burmesischen Monarchie.48Besuch des Shwenandaw Klosters.Erbaut 1878 by König Thibaw Min. Das Gebäude war komplett mit Gold überzogen. 5152535455565758596061626364656667686970 (2)7172 (2)737475767778 (2)798081828384 (2)858687 (2)8889909192 (2)93949596979899100101102103104105 (2)106107108109110111112113114115116117118119120121122123124125126127128129130131132133134135136137138139140141 (2)142143144145146147148149150 (2)151152153154155156157158159160161162163164165166167168169170171172173174175176177178179180181182183184185186187 (2)188189190191192193194195196197198199200201202203204205206207208209210211212213214215216217218219220221222223224225226227 (2)228229230231232233234235236237238239240241242243244245246247248249250 (2)251252253254255256257258259260261262263264265266267268269270271272 (2)273274275276277278279280281282283284285286287288289290291292293294295296297298299300301302303304305306307308309310311312313314315316317318319320321322 (2)323324325326327328329330331332333334335336337338339340341342343344345346347348349350351352353354355356357358359360361362363364365366367368369370371372373374375376377378379380381382383384385386387388389390391392393394395396397398399400